Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Springreiten – Tag 1 – Qualifikation Einzel und Mannschaft Freud und Leid für Deutschland

Reiten - Olympia 2012 in London 4. August 2012

 
Reiten Olympia 2012 in London

Heute am Samstag findet die erste Qualifikation für das Einzelspringen in London statt. Nicht allzu schwer kommt der Parcours daher, auch Außenseiter können hier eine Nullrunde reiten. Man möchte glauben, dass es auch schon etwas schwerer gegangen wäre, aber man muss sich vergegenwärtigen, dass morgen und übermorgen zwei sehr, sehr schwere Runden im Nationenpreis auf alle Reiter zukommen werden. Heute geht es also nur darum, die schwächsten Einzelreiter auszusieben – doch die besten 60 Paare kommen weiter.

 

Der erste Tag beim Springreiten – Die Qualifikation

 

Marcus Ehning als erster im Parcours

Marcus Ehning

Marcus Ehning – © Alexandra Koch

Als erster Deutscher musste Marcus Ehning mit Plot Blue in den Parcours. Souverän, mit nur einer kleinen Stangenberührung, wenn auch nicht ganz so schnell, absolvierte Ehning den Parcours und kam mit einem einzigen Zeitfehler ins Ziel. Dieser wird in der Gesamtwertung keine Auswirkungen haben, denn die wahren Fehlerquellen werden morgen bzw. gegebenenfalls im Einzel am Mittwoch warten. Die Springpferde haben mit insgesamt fünf Runden für die Besten einen wahrlich weiten Weg zum Glück.

Janne Friederike Meyer mit begeisterndem Ritt

Für Deutschland steht momentan aber nur die Mannschaftswertung im Fokus – das betonten alle Reiter immer wieder. Auch Janne Friederike Meyer denkt zunächst einmal nur ans Team, wenn sie auch sehr gute Chancen im Einzel hat. Heute präsentierte sich ihr Cellagon Lambrasco als zweites Mannschaftspferd absolut souverän und sicher. Er strotzte geradezu vor Energie. Janne und „Mops“ – das war ein Ritt, der einfach begeisterte! Frisch, locker, immer aufmerksam sprang der Holsteiner Wallach mit einer Nullrunde ins Ziel. Erleichterung in Deutschland – diese Mannschaft kann wirklich etwas reißen, wenn auch teilweise der Ersatz des Ersatz des Ersatz reitet. Aber das hat nichts zu sagen! Alle Reiter sind stark!

Aber auch die anderen Länder – unsere Gegner – geben sich momentan wenig Blöße.

Meredith Michaels-Beerbaum begeistert mit Bella Donna

Meredith Michaels-Beerbaum im Stechen von Wiesbaden
Meredith Michaels-Beerbaum – © Regina

Meredith Michaels-Beerbaum und Bella Donna – erst nach dem Ausfall von Philipp Weishaupts erkrankten Hengst Monte Bellini war sie ins Team gerückt – zu Recht, wie sie heute bewies! Merediths Erfahrung brachte die junge, erst neunjährige Stute sicher über alle Hindernisse. Auch mit der Zeit hatten die beiden keinerlei Problem. Von allen Deutschen drehten sie sogar die schnellste Runde. Die Stute ging immer aufmerksam vorwärts und übersprang mit einer Routine, die man noch nicht so erwartet hatte, alle Hindernisse. Klasse! Dieses Pferd (das jüngste im Wettbewerb) ist ein Riesentalent!

Christian Ahlmann mit Verweigerung

Christian Ahlmann

Christian Ahlmann – © Andreas Geckert

Wie haben wir uns über Marcus, über Janne und Meredith gefreut! Und die gleiche Leistung hätte ganz Deutschland wohl auch von Christian Ahlmann erwartet – nicht umsonst hatte man ihn ja aufgrund seiner Nervenstärke an die vierte Startposition gesetzt…Es sah auch alles gut aus, eigentlich sehr souverän – wenn da nicht die Schlusslinie gewesen wäre. Am drittletzten Hindernis ein deutlicher Abwurf. Schon da ist man erschrocken, das war nicht zu erwarten… Aber überhaupt nicht zu erwarten war das, was folgte: Ein weiterer Abwurf in der eigentlich sehr schön und nicht allzu schwer aufgebauten zweifachen „Stonehenge“ Kombination am Ende. Und dann die kleine, wenn nicht schon mittelgroße Katastrophe: Verweigerung am letzten Hindernis, Ahlmann wird fast aus dem Sattel katapultuiert! Ein Schock für uns hier und sicherlich auch für die deutsche Mannschaft, die sich davon hoffentlich nicht aus dem Konzept bringen lässt. Codex One für einen Moment total verunsichert, Ahlmann konsterniert. Ahlmann reagiert mit einem für mich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehbaren recht harten Schlag mit der Gerte, der so nicht hätte sein müssen.  Doch sie müssen das letzte Hindernis springen, sonst sind sie gleich aus dem Wettkampf. Das schafft Ahlmann. Aber auf unserer Stirn stehen viele, viele Fragezeichen…

Janne Friederike Meyer

Janne Friederike Meyer

Was war das denn? Sehr schade für dieses Paar, aber wir müssen nun alle für morgen hoffen: Dass sich Codex wieder beruhigt und Christian ihn gut über die Hindernisse bringt. Denn solch ein Ergebnis dürfen wir uns nicht nochmal erlauben für die Mannschaft! Im Einzel muss man aber ganz hart sagen: Versiebt, versemmelt, vorbei… Christian ist raus für die Einzelwertung am Mittwoch. Sehr, sehr schade für einen Mitfavoriten! Diesen Moment hätte sich heute keiner in Deutschland gewünscht. Ahlmann und Olympia – eine tragische Geschichte geht weiter… Übrigens: Nicht nur die Deutschen hatten gerade Probleme, auch der Schweizer Pius Schwizer, ebenfalls einer der Top-Favoriten: Zwei Abwürfe hatte er uns ist damit schafft er es als 60. gerade so noch weiterzukommen! Raus ist Beezie Madden aus den USA, die Bronzemedaillengewinnerin von China vor vier Jahren… sie wurde nach zwei Verweigerungen eliminiert.

Christian erzählte später, dass sich Codex One erschrocken hat vor dem Stonehenge Sprung… Hoffentlich morgen nicht nochmal! Aber heute, da steht ihm der Schreck und die Enttäuschung auf jeden Fall ins Gesicht geschrieben…

Freud und Leid also im Greenwich Park – aber jetzt heißt es nach vorne gucken auf morgen! Auch mit einer gewissen Vorfreude!

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 10.0/10 ( 23 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


 

3238 Ansichten, 1 heute

  

Einen Kommentar verfassen

  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Reiten Olympia 2012 in London

    Kristina Sprehe – von den Jungen Reitern zu Olympia?

    von am 20. März 2012 - 1 Kommentare

    Portrait des jungen Talents im Dressurreiten Samstag, 10. März 2012: Kristina Sprehe gelingt für die deutsche Dressur der letzten Monate Historisches. Sie schlägt im Grand Prix Special des hochklassigen Turniers von Dortmund Mannschafts-Europameisterin des vergangenen Jahres Laura Bechtolsheimer, die mit ihrem Mistral Hojris auch im Einzel in den letzten Jahren auftrumpfte und zahlreiche Silbermedaillen bei […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5