Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

About Chris

Beschreibung

Christian Heß

Sorry, es wurden keine Anzeigen gefunden.

Pferde Gesundheit 17. Juli 2016

Fliegenschutz beim Pferd

Endlich ist Sommer – und gleichzeitig kommen mit ihm die Fliegen und Mücken. Und genauso wie für uns sind diese Quälgeister auch für Pferde nervig. Teilweise werden unsere Lieblinge regelrecht befallen und belagert, daher wird es jetzt Zeit für einen guten Fliegenschutz.

Was Du für die Gesundheit Deines Pferdes tun kannst und welcher Schutz der Beste ist, liest Du in diesem Artikel.

Weiterlesen ›

4203 Ansichten, 1 heute

Allgemein 20. Juni 2016

Reitzelt von Aussen

Ein Reitzelt, echt jetzt? Was ich im ersten Moment für einen Scherz gehalten habe, wurde später tatsächlich umgesetzt. In meinem Reitverein hat man vor einiger Zeit nach Lösungen gesucht, um wetterunabhängiger zu sein. Warum man sich schließlich für ein Reitzelt entschieden hat und wie es sich darin reitet ist Inhalt dieses Artikels.

Weiterlesen ›

5822 Ansichten, 0 heute

Bekleidung 3. März 2016

Turnierreithose White Prime

Reitbekleidung – worauf ist zu achten, welche Ausrüstung benötige ich?

Wie jede andere Sportart auch stellt das Reiten einige Anforderungen an die Ausrüstung. Die richtige Reitbekleidung gibt dem Reiter nicht nur ein komfortables Gefühl, sondern ist vor allem für die Sicherheit unverzichtbar. Die ideale Ausrüstung lässt dem Reiter viel Bewegungsfreiheit und verfügt dennoch über eine exakte Passform, die besonders im Bereich der Innenschenkel vor schmerzhaftem Wundreiben schützt. Außerdem sollte Reitbekleidung sich durch einfache Kombinationsmöglichkeiten an jede Wetterlage und Außentemperatur anpassen lassen sowie Unfallquellen minimieren und die Folge von Stürzen mildern.

Weiterlesen ›

5490 Ansichten, 0 heute

Reitwesten 3. März 2016

Noch vor wenigen Jahren kannte man kaum eine andere Sicherheitsausrüstung im Reitsport als Reithelme und -kappen. Doch mehrere schwere Stürze – vor allem bei Turnieren im Bereich Vielseitigkeit – kam weitere Sicherheitsausrüstung ins Gespräch. Am meisten setzte sich die Sicherheitsweste durch.

Sicherheitsweste bietet Reitern Schutz

Sicherheitswesten, auch als Reitwesten bekannt, sind eine Schutzbekleidung für Reiter, die vor allen Dingen die Rückenpartie und damit die Wirbelsäule vor gefährlichen Verletzungen schützt. Dafür sorgen flexible Schalenlatten, die meist aus Nitril-PVC hergestellt werden. Die Sicherheitswesten werden meist mit Reißverschluss oder Klettverschlüssen befestigt. Sie werden über der normalen Reitkleidung getragen. Sicherheitswesten müssen heute der DIN Euro-Norm 13158-2000 entsprechen.

Weiterlesen ›

2934 Ansichten, 0 heute

Bekleidung 3. März 2016

Meredith Michaels-Beerbaum

Reitturniere haben ein besonderes Flair, das spürt jeder, der einmal als Zuschauer auf einem Turnier war, selbst eines geritten ist oder auch nur Spaziergänger oder Radfahrer, die auf dem Turnier eine kurze Rast gemacht haben.

Ausschlaggebend dafür, dass dort Pferde und Reiter schick und adrett aussehen, ist die Turnierkleidung der Reiters mit seiner Turnierausstattung. Doch wie sieht diese aus, was braucht der Reiter und was das Pferd?

Weiterlesen ›

6865 Ansichten, 0 heute

Reithandschuhe 3. März 2016

Manche Reiter schwören auf Reithandschuhe, andere reiten lieber mit bloßen Händen. Beides hat Vor- und Nachteile. Die Befürworter des Reitens mit bloßer Hand führen an, dass man so den direkten Kontakt zum Zügel hat und sich damit besser in das Pferd einfühlen kann. Jedoch schützen Reithandschuhe vor Blasen an den Händen und aufgeriebenen Stellen, die mit der Zeit bei wohl jedem Reiter entstehen.

Viele Reiter befürworten Reithandschuhe auch, weil mit neuen Modellen durch aus eine sehr gute Verbindung zum Zügel entsteht. Auch kann man diese am Reithandschuh besser entlanggleiten lassen als dies bei verschwitzten Händen der Fall wäre.

Weiterlesen ›

1870 Ansichten, 0 heute

Reithelme 3. März 2016

Casco Reithelm Champ-olive-titan

Nur mit Helm aufs Pferd – diese Maxime sollte für alle Reiter gelten. Denn passieren kann beim Reiten immer etwas. Ein Pferd erschrickt sich, der Reiter landet auf dem Boden, das Pferd trifft den Reiter mit dem Huf am Kopf… Ohne Helm können hier schwerste Verletzungen auftreten, die sogar tödliche Folgen haben können. Deshalb sollte man ohne Helm tatsächlich niemals aufs Pferd steigen.
Viele Vorbilder im Reitsport achten mittlerweile auch darauf, stets einen Helm zu tragen. Bekanntestes Beispiel der letzten Zeit ist Dressurreiterin Isabell Werth, die selbst in der bisher vom Zylinder bestimmten Dressurprüfung nun einen Helm trägt.

Weiterlesen ›

2121 Ansichten, 0 heute

Reithose 3. März 2016

signorinetta arrosa stiefelreithose

Es ist zwar richtig, dass man seine ersten Reitstunden durchaus auch in Jeans machen kann – doch wenn man sich sicher ist, dass man auch weiterhin beim Reitsport bleiben möchte, sollte man sich über den Kauf einer Reithose Gedanken machen. Denn sie haben gegenüber einfachen Jeans viele Vorteile.

Reithosen sind abgestimmt auf die Bedürfnisse von Reitern

Einer davon ist sicherlich, dass sie keine innenliegenden, drückenden Nähte besitzen. Zum anderen sind diese Hosen viel elastischer und passen sich dem Reiter im Sattel perfekt an. Sie liegen eng am Bein an, haben aber eine gute Passform, sodass man dennoch genug Bewegungsfreiheit verspürt. Durch Lederapplikationen – den sogenannten Besatz – an der Innenseite der Bein- und Kniepartien sorgt die Reithose zum einen für einen besseren Halt im Sattel, zum anderen dafür, dass der Sattel nicht am Reiterbein scheuert.

Die Hosen können sowohl zu Reitstiefeln als auch zu Stiefeletten getragen werden. Hier gibt es unterschiedliche Reithosen wie zum Beispiel Jodhpur-Hosen, welche länger und gerade geschnitten sind und zu Stiefeletten getragen werden, oder die klassischen Turnierreithosen. Die Hosen werden in allen Größen – für Kinder, Damen und Herren – angeboten.

Weiterlesen ›

2846 Ansichten, 0 heute

Reitstiefel 3. März 2016

Reitstiefel

In den ersten Reitstunden kann man sich zwar zunächst auf Sportschuhe oder Gummistiefel verlassen, doch langfristig sollte sich jeder Reiter über den Kauf von Reitstiefeln Gedanken machen. Denn Reitstiefel bieten enorme Vorteile. Vor allem haben sie eine durchgehende Laufsohle, welche für die Sicherheit des Reiters sehr wichtig ist. Denn so kann der Reiter sich nicht im Steigbügel verhaken, wie das mit einem normalen Schuh der Fall sein könnte.

 Reitstiefel bieten vor Allem Sicherheit

Auch ist für Reitstiefel typisch, dass diese über die Unterschenkel fast bis zum Knie des Reiters reichen. Reitstiefel müssen sehr stabil und robust gebaut sein, um den täglichen Beanspruchungen bei Wind und Wetter im Stall und beim Ausreiten standzuhalten. Allerdings müssen sie gleichzeitig auch flexibel genug sein, dass der Reiter in ihnen seine feine Hilfengebung problemlos ausüben kann.

Weiterlesen ›

1948 Ansichten, 0 heute

Allgemein 3. März 2016

Pferdestall

Wer schon lange Zeit reitet, der hat irgendwann den Wunsch nach einem eigenen Pferd. Doch die wenigsten Menschen haben die Gelegenheit, das Tier einfach „vor dem Haus“ zu halten oder besitzen gar einen eigenen Bauernhof oder Reitstall. Somit muss eine Unterkunft fürs Pferd gefunden werden. Doch wo kann man sein Pferd tatsächlich ohne Bedenken einstellen? Wo findet man genau die Möglichkeiten, die man sucht?

Da jeder Pferdebesitzer sich etwas anderes wünscht, müssen solche Fragen auch individuell beantwortet werden. Doch einige Fragen sollte man sich immer stellen (Checkliste).

Weiterlesen ›

2512 Ansichten, 0 heute

Reiten lernen 3. März 2016

Reitstall

Viele Eltern kennen dieses Phänomen: Es geht mit einigen Pferdepostern an der Wand und „Wendy“ lesen los. Doch schon bald ist die Tochter in Pferde verliebt – und möchte selbst reiten lernen. Doch damit beginnt oft auch die Unsicherheit: Wo findet man einen wirklich guten Reitstall? Auf welche Kriterien sollte man achten? Wo ist man als Reitschüler wirklich gut aufgehoben?

Eine Non-Plus-Ultra-Checkliste für die Reitstall-Suche gibt es sicherlich nicht, da viele individuelle Komponenten mit hineinspielen, aber einige Anhaltspunkte helfen Eltern wie angehenden Reitschülern weiter.

Weiterlesen ›

2387 Ansichten, 0 heute

Allgemein 3. März 2016

reitbeteiligung-pferd_teilen

Von einer Reitbeteiligung spricht man, wenn der Besitzer eines Pferdes einer weiteren Person ermöglicht, sein Pferd regelmäßig zu reiten. Dadurch haben viele ambitionierte Reiter, die kein eigenes Pferd halten können oder wollen die Möglichkeit, langfristig ein Pferd zu reiten. Die Reitbeteiligung beinhaltet dabei meist auch die Pflege und Fürsorge für das Pferd, also Koppel abmisten und dafür sorgen zu tragen, dass das Pferd ausreichend bewegt wird.

Reitbeteiligungen werden auf Privatpferden angeboten, nicht aber auf Schulpferden. Abhängig vom Standort des Pferdes sind meist auch die Angebote in den jeweiligen Reitställen nutzbar, so dass der Reiter auch an den Unterrichtsstunden teilnehmen kann und bei Bedarf die Reithalle oder den Aussenplätze nutzen kann. Allerdings setzt dies die Verfügbarkeit voraus: Viele Reitsälle mit Reitunterricht haben feste Uhrzeiten, an denen die Privatreiter die Halle nutzen können.

Weiterlesen ›

2436 Ansichten, 0 heute

1 von 71 2 3 7