Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Marcus Ehning – Spitzensportler seit mehr als einem Jahrzehnt

Portraits und Interviews unserer Reiter 21. Juli 2012

 
Reiten Olympia 2012 in London

Was soll man groß über den wahrlich brillanten Reiter Marcus Ehning sagen – außer, dass er einer der besten seines Fachs ist und das seit mehr als zehn Jahren.

Wir denken an Sydney 2000 zurück, als der 26-jährige Ehning mit dem unvergessenen For Pleasure maßgeblich zum Olympischen Mannschaftsgold im Springen beitrug. Damals war er erst seit kurzer Zeit Mitglied in der Championats-Equipe, die er seitdem nicht mehr verlassen hat.

For Pleasure, der Spitzenhengst, der zuvor schon Lars Nieberg zu Olympischem Gold trug, war das vielleicht beste Pferd in Ehnings Karriere.

Marcus Ehning

Marcus Ehning – © Regina Siemianowski

Sein aktueller Crack heißt Plot Blue, ein 15-jähriger niederländischer Hengst von Mr. Blue, der bis 2008 von Werner Muff geritten wurde und mit diesem auch schon 2006 die Weltreiterspiele erlebte. Jene Weltreiterspiele in Aachen, bei denen auch Marcus Ehning Teilnehmer war – und im Vorfeld Goldfavorit. Doch dann kam der „Mauersturz“ von seiner Stute Noltes Küchengirl, die unvergessen an einer Mauer in Form einer Briefmarke einfach nicht mehr weiterwollte. Dieses Trauma überwand die Stute alles andere als schnell. Auch bei der Europameisterschaft in Mannheim 2007 war für das „Mauerblümchen“ Schluss – erneute Verweigerungen.

Marcus Ehning verpasste die Olympischen Spiele, da er zu dieser Zeit kein geeignetes Top-Pferd, das zuverlässig zu Diensten stand, besaß. Auch Hengst Sandro Boy, Weltcup-Final-Sieger von 2006, war nicht immer der Partner, der jedes Hindernis nahm.

Marcus Ehning mit Küchengirl

Marcus Ehning – © Regina Siemianowski

Diese Phase war für Marcus Ehning sicherlich nicht einfach, ebenso wenig wie jene, als er die Olympischen Spiele 2004 wegen einer Verletzung des Damals schon 18-jährigen For Pleasure verpasste – mit dem er zunächst in der Mannschaft gestanden hatte.

Doch seit nunmehr drei Jahren geht es für Marcus Ehning wieder stetig bergauf. Vielleicht liegt die neue Gelassenheit dieses Reiters, der vor allem für seinen exzellenten Stil bekannt ist, auch an seiner Ehefrau Nadia Zülow und den beiden Kindern, die 2009 und 2011 geboren wurden.

Bei den Olympischen Spielen in London ist sicherlich nun die gesamte Familie Ehning mit dabei und fiebert mit. Sie alle sind mit dem Pferdesport verbunden, schon die Eltern führten einen eigenen Stall mit angeschlossener Zucht. Hier sind auch die beiden Schwestern tätig. Bruder Johannes ist ebenfalls erfolgreicher Springreiter (und der erste Reiter des „Küchengirl“). Und Ehefrau Nadia – sie war eine der erfolgreichsten deutschen Voltigiererinnen und holte in Jerez 2002 die Goldmedaille bei den Damen.

Marcus Ehning

Marcus Ehning – © Alexandra Koch

Der vollen Unterstützung kann sich Marcus also bewusst sein, wenn er in London einreiten wird mit seinem Plot Blue. Mit ihm siegte er 2010 beim Weltcup Finale und holte Gold mit der deutschen Mannschaft bei den Weltreiterspielen in Kentucky…

Marcus Ehning ist von den Junioren und Jungen Reitern, bei denen er bereits erfolgreich Championate ritt, einen weiten Weg gegangen mit Pferden wie For Pleasure, Anka (Weltcupsiegerin 2003), Sandro Boy, Noltes Küchengirl und eben Plot Blue. Immer ist er bodenständig geblieben, kein Mann der großen und vielen Worte, ein sehr ruhiger Zeitgenosse. Aber vielleicht einer, der wie kein zweiter im aktuellen Springsport feines Reiten zelebriert. Man würde es Marcus Ehning wünschen, dass er noch einmal – 12 Jahre nach dem ersten Gold – nach einer olympischen Medaille greifen könnte. Denn einfach war es sicherlich nicht immer für ihn, doch als echter Kämpfer und Horseman brachte er sich immer wieder zurück auf die Bahn des Erfolgs.

Tipp: bei Amazon gibts Reitmode günstig zu Vorteilspreisen

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 9.8/10 ( 42 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


Einen Kommentar verfassen

  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Reiten Olympia 2012 in London

    Kristina Sprehe – von den Jungen Reitern zu Olympia?

    von am 20. März 2012 - 1 Kommentare

    Portrait des jungen Talents im Dressurreiten Samstag, 10. März 2012: Kristina Sprehe gelingt für die deutsche Dressur der letzten Monate Historisches. Sie schlägt im Grand Prix Special des hochklassigen Turniers von Dortmund Mannschafts-Europameisterin des vergangenen Jahres Laura Bechtolsheimer, die mit ihrem Mistral Hojris auch im Einzel in den letzten Jahren auftrumpfte und zahlreiche Silbermedaillen bei […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5