Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Portraits und Interviews unserer Reiter - Seite 3

Hier kommst Du zur Startseite der Kategorie Portraits und Interviews unserer Reiter.
Los geht's hier: Reiten Blog.

Portraits und Interviews unserer Reiter 25. Mai 2013

Peter Wylde größter Erfolg war wohl dieser eine großartige Tag in Jerez de la Frontera bei den Weltmeisterschaften 2002, als er mit seiner grandiosen Stute Fein Cera die Einzel-Bronzemedaille gewinnen konnte. Viele erinnern sich bis heute noch an die talentierte Fuchsstute, die stets aufmerksam und mit gespitzten Ohren im Parcours unterwegs war.

Der größte Moment meiner reiterlichen Karriere war damals, dass Fein Cera als bestes Pferd des Reiterwechsel-Finales in Jerez ausgezeichnet wurde. Das war einfach ein unglaublich schöner Moment, in dem ich so stolz auf mein Pferd war.

2004 konnte Wylde mit Fein Cera ein weiteres Mal überzeugen: Er gehörte zum siegreichen US-amerikanischen Team bei den Olympischen Spielen in Athen. Bis zu ihrer Verabschiedung  im Jahr 2007 konnte die Stute viele weitere Große Preise gewinnen und galt als eines der besten Pferde ihrer Zeit.

Weiterlesen ›

2835 Ansichten, 0 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 21. April 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Manch einer erinnert sich  vielleicht noch an die Olympischen Spiele 1992 in Barcelona. Damals als Nicole Uphoff und Rembrandt Gold im Einzel holte, war Deutschland auch Mannschafts-Gold nicht zu nehmen. Maßgeblichen Anteil daran hatte auch Klaus Balkenhol, der durch feinstes Reiten ebenso wie durch seine Polizeiuniform auffiel. Unter dem Sattel hatte er den feschen Fuchs Goldstern, der seines Zeichens Polizeipferd gewesen war bevor die Karriere im großen Viereck begann. Bronze im Einzel hieß es am Ende für die beiden…

Balkenhol – ein großer Name im Dressursport also. Bis heute. Denn Klaus Balkenhol ist Ausbilder mehrerer Spitzenreiter, trainierte Jahrelang die US-Dressurreiter und setzt sich immer wieder engagiert für pferdgerechtes Reiten im Sport ein.

Balkenhol – das ist aber längst nicht mehr nur Klaus. Seine Tochter Anabel ist längst in die Fußstapfen des Vaters getreten.

Weiterlesen ›

6216 Ansichten, 0 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 29. Juni 2012

Reiten Olympia 2012 in London

„Wir werden in den kommenden Monaten versuchen, die Planung für Corradina wieder so passend zu gestalten wie in den letzten drei Jahren, damit sie am Tag X wieder in Höchstform ist. Das ist uns in Windsor gelungen und in Kentucky und jetzt wieder in Madrid. Wir hoffen einfach, dass dies auch in London so sein wird. Dass wir bei den Spielen dabei sein können.“

Dieser Kommentar stammt von Carsten-Otto Nagel, er gab ihn kurz nach den Europameisterschaften 2011 in Madrid ab, wo es ihm gelungen war, erneut – nach Windsor 2009 – die Silbermedaille in der Einzelwertung zu erringen. Dazwischen lagen die Weltreiterspiele in Kentucky – Gold mit der deutschen Mannschaft, der 5. Platz in der Einzelwertung. Dazu kamen eine Mannschaftsbronzemedaille in Windsor und Mannschaftsgold in Madrid. Fazit: Kein anderer deutscher Reiter war in den vergangenen drei Jahren bei Championaten so erfolgreich.

Weiterlesen ›

4425 Ansichten, 0 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 25. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Rückblick Olympia 2008: Christian Ahlmann wird von der Teilnahme an der Einzelkonkurrenz ausgeschlossen. Capsaicin hat man im Blut seines Pferdes Cöster gefunden – eine Substanz, die gegen Muskelschmerzen und Verspannungen angewendet wird, jedoch auch als Reizstoff zu vermehrter Schmerzempfindlichkeit führen kann.

Schuld war ein Mittel zum Einreiben aus den USA, auf dessen Verpackung man lesen konnte: „will not test positive“… und das Ahlmann leichtfertigt anwendete. Hypersensibilisierung der Beine des Pferdes – wie gemutmaßt wurde – möchte man dem Reiter nicht vorwerfen. Es lohnte sich, ihm bei Pressekonferenzen, bei denen er am Boden zerstört auftauchte, Glauben zu schenken, dass er letztendlich nur den schon länger immer wieder problematischen Rücken seines damals mit 15 Jahren auch nicht mehr jungen Pferdes behandeln wollte. Doch die Sorglosigkeit, mit der er heranging, ist mehr als fragwürdig: Wie konnte er vor solch einem wichtigen Wettkampf sich nicht noch einmal erneut versichern, ob er die Substanz verwenden dürfte?

Weiterlesen ›

5089 Ansichten, 1 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 23. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Mit 51 Jahren ist Peter Thomsen der älteste Teilnehmer für Deutschland bei diesen Olympischen Spielen. Viele Beobachter hatten in diesem Jahr nicht mit seiner Teilnahme gerechnet. Doch mit konstanten Leistungen – vor allem auf hügeligen Kursen – hat er seine Skeptiker Lügen gestraft. Peter Thomsen fährt mit dem deutschen Team nach London – zu seinen zweiten Olympischen Spielen, denn bereits in Hongkong 2008 war Thomsen dabei, als Deutschland Olympisches Gold holte.

Damals war sein Partner der wunderbare und leider mit 14 Jahren jung verstorbene Neuseeländer The Ghost of Hamish. Nach ihm wurde es erst einmal ruhig um Peter Thomsen, um nun mit Horseware´s Barny und Horseware´s Cayenne neu aufzutrumpfen. Mit Barny steht er nun im Olympiateam.

Weiterlesen ›

6457 Ansichten, 0 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 24. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Dorothee Schneider hätte wohl nicht im Traum daran gedacht, tatsächlich bei den Olympischen Spielen und dann auch noch mit der Mannschaft, die in diesem Jahr nur drei Reiter zählt und kein Streichresultat beinhaltet, zu reiten. Doch der ungeträumte Traum von Dorothee wurde in Aachen 2012 wahr – wenn auch vielleicht durch das Pech des Matthias Alexander Rath bedingt.

Denn eigentlich hatte man ja nach den Deutschen Meisterschaften gedacht, dass die Mannschaft für Olympia bereits feststehen würde: Matthias Rath mit Totilas, Helen Langehanenberg mit Damon Hill, Kristina Sprehe mit Desperados machten die ersten drei Plätze unter sich aus und galten als Traum-Trio – bis Matthias sich das Pfeiffersche Drüsenfieber zuzog und an einen Olympiastart nicht mehr zu denken war.

Weiterlesen ›

5470 Ansichten, 0 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 22. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Dirk Schrade Er ist so etwas wie der ewige fünfte oder sechste Mann der deutschen Vielseitigkeitsreiter – und manchmal auch ein echter Pechvogel. Schon seit Jahren hatte Dirk Schrade versucht, einmal in ein Championatsteam vorzudringen. Erstmals ritt er 2006 bei einer Weltmeisterschaft mit. Damals in Aachen, allerdings nur im Einzel. Dies war vielleicht auch gut so, denn so brillant sich seine Stute Sindy zunächst präsentierte, vor dem abschließenden Springen musste er sie wegen Lahmheit zurückziehen.

Mit dem Anglo Araber Wallach Gadget de la Cere hatte Schrade bald ein weiteres Top Pferd im Stall. Brillant zeigte sich der Braune vor der Europameisterschaft 2009 in Fontainebleau. Doch dort kam es im Gelände zum Sturz. Das gleiche Schicksal ereilte die beiden, als sie 2010 bei den Weltreiterspielen in Kentucky mit der Mannschaft starten durften.

Weiterlesen ›

3646 Ansichten, 0 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 8. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Es war fast ein kleines Drama, als am Dienstag die Stute Gotha im Eröffnungsspringen des CHIO Aachen mit 15 Strafpunkten aus dem Parcours kam. Einem Parcours wohlgemerkt, in dem gut die Hälfte der 90 Teilnehmer fehlerfrei war oder nur Zeitstrafpunkte aufgrund gemächlichem Trainingstempo zu verzeichnen hatte…

Daraufhin zog Ludger Beerbaum, sechsfacher olympischer Teilnehmer und vierfacher Goldmedaillengewinner, die Konsequenzen: Seine Stute Gotha, 11-jährige Hannoveranerin, ist nicht fit, Beerbaum sagte „Sie zieht nicht und fühlt sich verkrampft an“. Man kann Olympia nicht erzwingen, vor dieser Entscheidung muss man ebenso wie vor dem Rückzug von Carsten-Otto Nagel den Hut ziehen.

Weiterlesen ›

7673 Ansichten, 0 heute

3 von 3 1 2 3
  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

  • Islandpferdehof Habichtswald bei Kassel

    von am 22. Dezember 2012 - 1 Kommentare

    Island mitten in Kassel auf dem Islandpferdehof Habichtswald – Ehlen ist ein Vorort von Kassel, der im Westen an die Stadt anschließt. Klein und idyllisch kommt Ehlen daher, Bauernhof grenzt an Bauernhof. Und mittendrin befindet sich eine Oase des Glücks für Pferdefreunde – genauer gesagt, für all jene, die dem Isi-Fieber verfallen sind. In herrlicher […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.4