Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Olympia 2012 - Seite 2

Hier kommst Du zur Startseite der Kategorie Olympia 2012.
Los geht's hier: Reiten Blog.

Portraits und Interviews unserer Reiter 26. März 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Janne Friederike Meyer ist ein echtes norddeutsches „Deern“ aus Schenefeld in der Nähe von Hamburg. Ihrer Heimat Schleswig-Holstein fühlt sie sich sehr verbunden, ebenso wie der Trainingsgemeinschaft mit dem zweiten Schleswig-Holsteiner im A-Kader der deutschen Springreiter, Carsten-Otto Nagel. Bei großen Turnieren sieht man sie stets zusammen den Parcours abgehen. Kein Wunder, denn Carsten-Ottos Cousin ist Tjark Nagel, Jannes Trainer…

Wird man genau diese Drei auch bei den Olympischen Spielen in London wieder als Team sehen? Gut möglich, denn sowohl die Chancen von Janne als auch von Carsten-Otto Nagel sind sehr gut, wenn die Pferde gesund bleiben.

Weiterlesen ›

6012 Ansichten, 1 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 14. April 2012

Reiten Olympia 2012 in London

In den letzten Jahren ging es mit der deutschen Vielseitigkeit stetig bergauf. Der Aufstieg begann schon bei den Olympischen Spielen 2004 (mit der leider wieder aberkannten Goldmedaille) und dem Sieg bei den Weltreiterspielen 2006 in Aachen. Damals war der heutige Star der deutschen Vielseitigkeit – Michael Jung – noch nicht am Start. Sein Stern ging im Jahr 2009 auf, als er mit La Biostetique Sam für die Equipe der Europameisterschaften in Fontainebleau nominiert wurde. In der Einzelwertung reichte es für den Reiter aus dem baden-württembergischen Horb-Altheim zur Bronzemedaille – ein echter Erfolg für den jungen Reiter, der im Juli 1982 geboren wurde.

Michael Jung weiß, dass er zwar auch im Bereich der Junioren und Jungen Reiter bereits Erfolge feiern konnte, aber der große Erfolg erst mit La Biostetique Sam kam.

Er ist fantastisch. Ihm habe ich viel zu verdanken, ich bin sehr froh, dass ich ihn reiten darf.

Weiterlesen ›

10158 Ansichten, 1 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 16. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Nun ist es also offiziell: Das olympische Reiterteam wurde nominiert und in Aachen auf dem CHIO vorgestellt. Der Schlusstag dort hatte noch etliche Entscheidungen herbeigeführt, etwa über die Team-Aufstellung in der Dressur sowie über den fünften Mann im Springen. Aachen war einmal mehr Schauplatz der Emotionen, doch nun scheinen die Besten für London 2012 gefunden zu sein… hier ein Überblick:

Vielseitigkeit – der Kader für die Olympischen Spiele in London

Schon am Samstag – also einen Tag vor der offiziellen Nominierung – wurde in Aachen das Team der Vielseitigkeitsreiter für die Olympischen Spiele in London 2012 benannt.

Weiterlesen ›

9001 Ansichten, 1 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 17. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

In Aachen wurde es noch einmal spannend, wer für Deutschland im Springreiten an den Start geht: Carsten-Otto Nagels Corradina noch nicht voll auf dem Posten nach der Zahnoperation – Startverzicht, Ludger Beerbaums Gotha nach dem Sturz bei der Deutschen Meisterschaft noch nicht wieder meisterlich – Startverzicht in der Großen Tour. Und dann noch Marco Kutschers Cornet Obolensky völlig von der Rollen mit 15 und 16 Fehlerpunkten im Nationenpreis. Da bildeten sich doch Sorgenfalten auf Otto Beckers Stirn… Und ganz neue Gesichter, mit denen man nicht gerechnet hatte, lösten tatsächlich ihr Ticket. Doch auch als das Team schon stand, gab es noch Veränderungen…

 Springreiter Olympiamannschaft für London – der Kader

Weiterlesen ›

8208 Ansichten, 1 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 18. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Die ein oder andere unliebsame Überraschung hatte die Dressur parat – so den Ausfall von Matthias Rath und Totilas durch die Erkrankung des Reiters. So traurig man für ihn ist: Deutschland hat dennoch ein geniales Team für die Olympiade 2012 in London zusammengestellt. Welche Kandidaten sind die aussichtsreichsten, welche Newcomer gibt es im deutschen Team und wer bringt bereits Erfahrung in die Mannschaft mit?

 

 Die deutsche Olympiamannschaft in der Dressur für London

Weiterlesen ›

10039 Ansichten, 4 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 20. August 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Olympische Helden – Ein persönliches Resümee im Reiten der Olympischen Spiele von London 2012

London 2012 ist Geschichte – auch der Letzte dürfte dies angesichts der grandiosen Schlussfeier am Sonntagabend gemerkt haben. Dabei hatte man zwei Wochen lang mit den Sportlern gejubelt, gelitten und die ein oder andere Träne stand einem schon in den Augen – vor Freude oder wegen dem Schreck, dass es doch nicht so geklappt hatte wie man es sich vorgestellt hatte.

Zum ersten Mal habe ich täglich über die Spiele berichtet,  damit meine will-reiten.de Leser hautnah dabei sein konnten. Ich habe viel positives Feedback bekommen, für das ich mich an dieser Stelle nochmal bedanken möchte. Damit hat mir die Arbeit noch einmal mehr Freude gemacht – und ich freue mich schon, eine solche Berichterstattung vielleicht bei Welt- und Europameisterschaften zu wiederholen. In den nächsten Wochen werdet ihr hier auch noch den ein oder anderen Bericht zu den Paralympics finden – denn die Reiter mit Handicap haben hier auch einen Platz verdient (und werden hoffentlich auch viele Medaillen mit nach Hause bringen).

Nun aber zu meinem ganz persönlichen Resümee meiner Helden von London 2012…

Weiterlesen ›

5252 Ansichten, 0 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 27. Oktober 2012

Ingrid Klimke Interview

Ingrid Klimke über Olympia 2012

 Nach Hongkong 2008 konnte Ingrid Klimke in London ihre zweite Goldmedaille feiern – erneut an ihrer Seite: Abraxxas, der 15-jährige Hannoveraner, der immer wieder kämpferisch mit seiner Reiterin durch dick und dünn geht (wenn auch im Springen die ein oder andere Stange fällt). Abraxxas ist nun mit dem legendären Charisma von Mark Todd das einzige Pferd, das bei zwei Olympischen Spielen Gold in der Vielseitigkeit holte.

Eine einzigartige Karriere des Braunen, aber auch die Geschichte der Tochter des sechsfachen Olympiasiegers Dr. Reiner Klimke ist legendär. London waren bereits ihre vierten Olympischen Spiele nacheinander. Dass das Erlebnis Olympia jedoch immer wieder einzigartig ist, weiß sie uns im Interview zu berichten…

Weiterlesen ›

4666 Ansichten, 0 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 26. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

In den letzten Wochen hörte man im Fernsehen oder las man in Zeitschriften von vielen Pferdesport-Experten und Turnierreitern ihre Favoriten für Olympia 2012 in London. Letztendlich sind diese immer eine subjektive Auswahl – und häufig gab es ja auch schon Favoritenstürze und alles kam ganz anders als man dachte. Dennoch möchte ich nach fast einem halben Jahr Begleitung unserer deutschen Reit-Stars mit vielen Porträts und Berichten einmal meine persönlichen Favoriten erörtern.

Favoriten Dressur

Lange sprach man nur von Matthias Rath und Totilas – warum eigentlich? Mit Helen Langehanenberg und Damon Hill haben wir in Deutschland ein Traumpaar, das meiner Meinung nach eine Medaille in jedem Fall in der Kür holen wird. Im Grand Prix Special schätze ich außerdem Kristina Sprehe enorm stark ein, wenn die junge Reiterin – wie bisher immer – die Nerven behält. Eine Einzelmedaille ist für beide möglich.

Weiterlesen ›

4539 Ansichten, 0 heute

Test & Bewertung 21. Oktober 2012

Olympia der Reiter London 2012

Da ich ja weiß, wie viele von euch die Olympischen Spiele bei will-reiten.de sozusagen „live“ mitverfolgt haben (wofür ich mich nochmal herzlich bedanken möchte, es hat unserer Seite eine ungeahnte Popularität eingebracht), habe ich jetzt noch einen besonderen Buchtipp für euch: Soeben erschien im FN-Verlag das Buch „Olympia der Reiter London 2012“ (Preis 19,90 Euro, beispielsweise direkt beim Verlag oder über Amazon.de erhältlich).

Olympia der Reiter“ – dieses Buch hat eine lange Tradition. Bereits 1972 erschien ein Buch zu den Olympischen Spielen in München mit diesem Titel. Wer sämtliche Bände der Reihe besitzt, kann sich wahrlich auf einen Ritt durch die Olympische Geschichte der Reiter machen! (Übrigens sind alle Bände noch bei Amazon antiquarisch erhältlich…) Die meisten von euch jedoch werden sich bestimmt für die aktuelle Ausgabe interessieren, deshalb werde ich diese hier auch ausgiebig rezensieren.

Weiterlesen ›

2600 Ansichten, 0 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 2. August 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Zweiter Tag Dressur – es wird spannend für Kristina Sprehe und Helen Langehanenberg.

Doch zunächst begeistert Edward Gal – man kann von den Holländern denken, was man will, aber mit seinem Undercover hat Edward wieder ein Pferd, mit dem er ganz vorne mit dabei ist. Dieser Reiter kann es einfach – er hat nach Totilas nicht aufgegeben und ein neues Top-Pferd aufgebaut. 75,289 Prozent – etwas schlechter als Doro Schneider und Diva Royal. Aber die Holländer scheinen sich den Bronzerang erobern zu können. Mal sehen, wie es im Grand Prix Special weitergeht…

Weiterlesen ›

4258 Ansichten, 0 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 4. August 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Heute am Samstag findet die erste Qualifikation für das Einzelspringen in London statt. Nicht allzu schwer kommt der Parcours daher, auch Außenseiter können hier eine Nullrunde reiten. Man möchte glauben, dass es auch schon etwas schwerer gegangen wäre, aber man muss sich vergegenwärtigen, dass morgen und übermorgen zwei sehr, sehr schwere Runden im Nationenpreis auf alle Reiter zukommen werden. Heute geht es also nur darum, die schwächsten Einzelreiter auszusieben – doch die besten 60 Paare kommen weiter.

Weiterlesen ›

3964 Ansichten, 0 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 6. August 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Wiedergutmachung für das Resultat von gestern war angesagt für die deutschen Reiter beim zweiten Tag des Nationenpreis bei Oylmpia. Natürlich war man gestern ganz schön deprimiert im deutschen Lager, natürlich konnten auch in Deutschland nicht begeistert die Fahnen geschwenkt werden.

Aber dass unsere Reiter nicht aufgeben, ist bekannt. Und am allerbekanntesten dafür ist Meredith Michaels-Beerbaum. Denn schon so oft kämpfte sie sich zurück in die Spitze. Man denke nur an die WM in Aachen 2006, als sie mit Shutterfly von einem Platz jenseits der 30 auf den dritten Platz in der Einzelwertung sprang.

Weiterlesen ›

3357 Ansichten, 0 heute

2 von 4 1 2 3 4
  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

  • Islandpferdehof Habichtswald bei Kassel

    von am 22. Dezember 2012 - 1 Kommentare

    Island mitten in Kassel auf dem Islandpferdehof Habichtswald – Ehlen ist ein Vorort von Kassel, der im Westen an die Stadt anschließt. Klein und idyllisch kommt Ehlen daher, Bauernhof grenzt an Bauernhof. Und mittendrin befindet sich eine Oase des Glücks für Pferdefreunde – genauer gesagt, für all jene, die dem Isi-Fieber verfallen sind. In herrlicher […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.4