Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Sprachreisen mit Reitunterricht | Berlitz

Reiten lernen 25. September 2013

 
Sprachschule Reiten Berlitz

Viel Spaß und Lernerlebnis mit Sprachreisen von Berlitz

Der Sommer ist so gut wie vorbei, die Schule hat wieder begonnen. Schnell fängt auch wieder die Jagd nach guten Noten an – und nicht in jedem Fach hat man wirklich Spaß am Lernen. Das ging uns selbst so vor ein paar Jahren, das ist bei den Kids von heute nicht anders. Doch Spaß am Lernen wird mittlerweile durch viele spannende Angebote vermittelt.

Gerade, wenn es ums Erlernen neuer Sprachen geht, gibt es immer wieder neue und innovative Ideen, wie man Kinder an eine Fremdsprache heranführt. Einer der bekanntesten Anbieter von Sprachreisen für Kids ist Berlitz.

Bereits in den 1870er Jahren unterrichtete Maximilian Berlitz mehrere Sprachen. Nach seiner Emigration von Deutschland in die USA unterrichtete er dort an der Universität. Einem Assistenten, der nur Französisch sprach, versuchte er durch Sprechen im Alltag die neue Sprache Englisch näher zu bringen. Dies gelang – und war die Geburtsstunde der sogenannten „Berlitz Methode“, bei der vor allen Dingen Wert auf das Sprechen einer Sprache gelegt wird.

 

Reitferien Berlitz

Reitferien & Sprachcamp © berlitz.com

Sprachunterricht mit Reiten

Mit dieser Methode werden Kinder in den Berlitz Sprachkursen noch heute unterrichtet. Meist gibt es in den Ferienkursen vormittags einige Stunden Sprachunterricht bei Muttersprachlern, während an den Nachmittagen weitere Aktivitäten auf dem Programm stehen.

Dazu gehört – Pferdefreunde aufgepasst! – auch Reitunterricht! Dies ist auch der Grund, warum ich die Berlitz Sprachreisen hier bei will-reiten.de vorstellen möchte. In ganz Deutschland finden Sprachkurse in Zusammenarbeit mit Reiterhöfen statt. So kann man sich aussuchen, ob man lieber in Bayern oder Niedersachsen, an der Nord- oder an der Ostsee oder aber etwa in der Eifel reiten möchte.

Die Sprachkurse richten sich an Kinder von 7-17 Jahren. Diese werden natürlich vor Ort in Gruppen zusammengefügt, deren Alter passt. So bekommen die Kleinen ebenso Kurse in den unterschiedlichen Sprachen auf ihrem Niveau wie die Großen. Die unterrichtenden Muttersprachler haben eine pädagogische Ausbildung und können so Kinder jeden Alters bestens fördern. Neben Englisch kann man in den Berlitz Sprachcamps auch Französisch und Spanisch lernen, allerdings wird in Kombination mit Reiten momentan nur Englisch als Sprache angeboten.

Die Nachmittage sind für die Aktivitäten reserviert. Und dies bedeutet in den Reitcamps natürlich vor allem Reiten und mit den Pferden zusammen sein. Auf vielen kooperierenden Höfen bekommen die Kinder ihr eigenes Pflegepferd oder – Pony zur Verfügung gestellt, dass sie nach Herzenslust pflegen und versorgen können. Der Reitunterricht findet ebenfalls auf Englisch statt. Anfänger werden dabei erst einmal an die Longe genommen und bekommen die ersten Grundbegriffe zu Pferde mitgeteilt. Wer schon mal geritten ist, erhält Reitunterricht in der Gruppe oder kann je nach Kenntnisstand auch schon mal einen kleinen Ausritt in die Umgebung wagen.

 

Viele weitere Freizeitaktivitäten

Doch dies ist noch nicht alles bei den Sprachkursen von Berlitz. Neben der Aktivität und dem Unterricht werden auch noch diverse Workshops angeboten. So werden dort beispielsweise gemeinsame Bastelstunden angeboten oder man kocht zusammen. Außerdem werden in den Ferienwochen stets auch Ausflüge in die Umgebung gemacht. Das Besondere ist vor allem, dass die Kinder von morgens bis abends nur Englisch (oder eine andere Fremdsprache) hören. Die Native Speaker als Lehrer machen es ihnen einfach, selbst die Sprache in all ihren Facetten zu erleben.

Sprachschule Reiten Berlitz

Sprachschule & Reitferien © beritz.com

Die Preise für Sprachreisen von Berlitz fangen bei etwa 500 € an. Meist nehmen die Kinder eine Woche an den Sprachferien teil. Manchmal kann man diese auch auf zwei Wochen verlängern. Der Preis beinhaltet das volle All-Inclusive-Programm: Unterkunft, Reiten, Sprachunterricht und Ausflüge. Untergebracht werden die Kinder meist in 4-6 Bett Zimmern. Morgens, mittags und abends gibt es ein gemeinsames Essen. Aufgrund der Gegebenheiten auf manchen Höfen ist es dort nur möglich, dass Mädchen an den Reitkursen teilnehmen, weil die Unterkunft keine räumliche Trennung zulässt. Darüber muss man sich im Vorfeld auf der Homepage von Berlitz informieren.

Einer gelungenen Sprach- und Reiterreise für Kids steht dann aber nichts mehr im Wege. Die meisten Angebote gibt es natürlich für die Sommerferien. 2013 fanden allein 29 verschiedene Reiterferien statt. Doch auch aktuell für die Herbstferien finden sich vielfältige Möglichkeiten, eine Sprachreise zu unternehmen. Dies ist gerade unter dem Schuljahr oft sehr hilfreich, da man sein Englisch, Französisch oder Spanisch dann gleich mitten im Jahr aufpolieren kann und dies direkt im Unterricht hilft.

 

Berlitz verspricht Erfolg

Übrigens verspricht das Berlitz-System wirklich Erfolg. Die meisten Kinder konnten sich nach einer solchen Reise über deutlich bessere Noten – vor allem im mündlichen Bereich – freuen. Reitercamps finden an Ostern, Pfingsten, im Sommer, Herbst, in den Weihnachts- und Winterferien statt. Berlitz bietet 2013 insgesamt rund 300 Ferienangebote für Kids und Teens auf Englisch und Französisch an insgesamt 79 Standorten im In- und Ausland an.

Neben den Reitcamps stehen unter anderem Windsurf-, Ski- und Klettercamps, Film- und Musikcamps sowie Zaubercamps zur Auswahl. Auch für 2014 ist eine ähnliche Anzahl an Camps in Planung. Für den Herbst und Winter können sich die Kids auch jetzt noch anmelden und einen ganz besonderen Reiturlaub erleben!

VN:F [1.9.22_1171]

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Bewertung: 9.1/10 ( 23 Stimmen abgegeben)



Verwandte Artikel:


5190 Ansichten, 2 heute

  

Ein Kommentar zu “Sprachreisen mit Reitunterricht | Berlitz”

  1. Christine Edelmann am 24. Oktober 2013 @ 11:33

    Sprachreisen sind sehr gut mit Urlaub zu kombinieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)

Einen Kommentar verfassen

  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Reiten Olympia 2012 in London

    Kristina Sprehe – von den Jungen Reitern zu Olympia?

    von am 20. März 2012 - 1 Kommentare

    Portrait des jungen Talents im Dressurreiten Samstag, 10. März 2012: Kristina Sprehe gelingt für die deutsche Dressur der letzten Monate Historisches. Sie schlägt im Grand Prix Special des hochklassigen Turniers von Dortmund Mannschafts-Europameisterin des vergangenen Jahres Laura Bechtolsheimer, die mit ihrem Mistral Hojris auch im Einzel in den letzten Jahren auftrumpfte und zahlreiche Silbermedaillen bei […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.5