Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Reiten lernen - Seite 2

Hier kommst Du zur Startseite der Kategorie Reiten lernen.
Los geht's hier: Reiten Blog.

Reiten lernen 22. Dezember 2013

Reiten Lernen für Kinder

Teil 4 – Reitausbildung für Kinder | Lounge, Gruppenstunden und Einzelunterricht

Im vierten Teil unserer Reihe zur Kinderreitausbildung steht der Unterricht im Fokus. Vor allem in jungen Jahren haben Kinder einen enormen Spieltrieb und dieser sollte entsprechend gefördert und gefordert werden. Der Reitunterricht in Gruppen bietet sich daher an. Und auch spezielle Kinder Feriencamps vermitteln den Umgang mit und auf dem Pferd in spielerischer Umgebung. Doch wie sollte eine Gruppenstunde Kindergerecht aufgebaut werden? Einige Anregungen und Tipps zur Orientierung stellen wir vor.

Das Reiten ohne Sattel hat mir immer viel Spaß gemacht,

sagt auch Europa- und Weltmeisterin Meredith Michaels-Beerbaum.

In meiner Reitschule Foxfield stand immer die Abwechslung im Vordergrund. Reiterspiele und Springen ohne Sattel waren wichtige Bestandteile des Unterrichts.“

Weiterlesen ›

5386 Ansichten, 0 heute

Reiten lernen 3. Januar 2014

Kinder lernt Reiten

Teil 5 – Reitausbildung für Kinder | Turniere und ein eigenes Pferd

„Turniere – ja oder nein“, ist eine Frage, die sich jedem Reitschüler nach ein bis zwei Jahren der Ausbildung stellt. Hier sollten Eltern keinen Druck aufbauen. Dem einen Kind liegen Turniere und der Wettkampf, ein anderes möchte viel lieber Ausreiten und mit Freunden gemeinsame Spaß zu Pferde haben. Turnierauftritte unter Lampenfieber zu erzwingen ist nicht sinnvoll.

Weiterlesen ›

5145 Ansichten, 1 heute

Reiten lernen 23. Januar 2014

Kinder Reiten

Teil 6 – Reitausbildung für Kinder | Uta Gräfs Tipps zur Kinderreitausbildung

Wer kennt nicht Uta Gräf, eine unserer besten deutschen Dressurreiterinnen, aber auch eine der sympathischsten Personen im Reitsport, die regelmäßig im Fachpublikum für Begeisterungsstürme sorgt? Spätestens seit ihrem Buch „Feines Reiten auf motivierten Pferden“ ist Uta Gräf einem breiten Publikum auch als Fachfrau in Sachen Pferde- und Reiterausbildung (mit Spaß und Motivation) ein Begriff. Viele Jahre trainierte Uta Gräf auch Ponyreiter bis hin zu ihrem Auftritt bei den Europameisterschaften. Erfahrungen in der Reitausbildung von Kindern sind also mehr als gegeben.

Wer wäre also besser geeignet, um einige Tipps zur fundierten Kinderreitausbildung beizutragen? Ich freue mich, dass Uta Gräf bereit war, ihre Erfahrungen mit Kindern einzubringen. So kann diese Artikelreihe mit den besten Tipps einer Top-Reiterin schließen – besonders wichtig für Uta Gräf: Spaß und Sicherheit!

Weiterlesen ›

5859 Ansichten, 1 heute

Reiten lernen 12. März 2012

Springen lernen mit Cavaletti - Reiten

Sie lernt wohl jeder Reitschüler im Laufe seiner “Karriere” kennen: die Cavaletti genannten kleinen Hindernisse, die nur wenige Zentimeter über dem Boden aufgebaut sind. Sie folgen dicht aufeinander und sind bestens dafür geeignet, das Pferd zu gymnastizieren und den Reitschüler zu einem aufmerksamen Springreiter zu machen – ohne Angst vor hohen Sprüngen. Cavalettis sind die erste Stufe das Springen zu lernen.

Aufbauen der Cavalettis

Eines sollten Cavalettis oder Hindernisstangen aber auf keinen Fall: direkt auf dem Boden liegen. Oft wird dies sogar in Reitställen aus Faulheit, die X-Ständer aufzubauen, praktiziert. Tritt das Pferd auf eine Stange und diese rollt weg, ist die Verletzungsgefahr für die empfindlichen Pferdebeine hoch. Bänder und Sehnen können durch solch eine Stolperfalle geschädigt werden.
Deshalb niemals einfach die Stangen auf den Boden legen!

Weiterlesen ›

8167 Ansichten, 1 heute

Reiten lernen 7. April 2012

Schenkelweichen

Eine Lektion, die einem Reitschüler während des Erlernens der Bahnfiguren begegnet, ist das Schenkelweichen. Sie ist eine der anspruchsvolleren Bahnfiguren, die dann erlernt wird, wenn schon eine gewisse Erfahrung bei Reiter und Pferd besteht.

Beim Schenkelweichen bewegt sich ein Pferd auf zwei Hufschlägen. Die inneren Hufe treten gleichmäßig vor und über die äußeren Hufe. Man beginnt das Schenkelweichen damit, dass das Pferd in einem Winkel von maximal 45° mit dem Kopf an die Bande hin gestellt wird. Dies geschieht an der langen Seite der Bahn. Die Stellung muss leicht zum seitwärts treibenden, inneren Schenkel zeigen.

Nach dem Kommando “An der nächsten langen Seite ob dem Schenkel weichen lassen” des Reitlehrers funktioniert die Lektion dann so:

Weiterlesen ›

11299 Ansichten, 4 heute

Reiten lernen 17. April 2012

Longieren

Zum richtigen Longieren gehört auch der richtige Aufbau einer Longierstunde. Longieren bedeutet Gymnastik für das Pferd und sollte für jedes Pferd zum regelmäßigen Training gehören. Die regelmäßige Bewegung des Pferdes an der Longe sorgt dafür, dass es besser ausgebildet wird, mehr Kondition hat und beim Reiten mehr Losgelassenheit zeigt.

Aber wie genau baut man die Longierstunde fürs Pferd am besten auf?

Zunächst sollten etwa 10 Minuten Schritt auf dem Programm stehen.
Dabei kann man wählen, ob es – ohne Ausbindezügel, denn hier geht es vor allem um die Losgelassenheit – an der Longe im Kreis herum geht oder ob man sich entscheidet, dass man das Pferd am Halfter oder der eingerollten Longe direkt herumführt.

Weiterlesen ›

3811 Ansichten, 0 heute

2 von 3 1 2 3
  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

  • Islandpferdehof Habichtswald bei Kassel

    von am 22. Dezember 2012 - 1 Kommentare

    Island mitten in Kassel auf dem Islandpferdehof Habichtswald – Ehlen ist ein Vorort von Kassel, der im Westen an die Stadt anschließt. Klein und idyllisch kommt Ehlen daher, Bauernhof grenzt an Bauernhof. Und mittendrin befindet sich eine Oase des Glücks für Pferdefreunde – genauer gesagt, für all jene, die dem Isi-Fieber verfallen sind. In herrlicher […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.4