Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Reiten Blog | die Welt des Reitens >> Seite 3 von 33


Reiten lernen 3. März 2016

Das Therapeutische Reiten ist in Deutschland eine noch weitaus unbekannte Therapiemethode. Oft wird sie auch als Reittherapie bzw. Hippotherapie genannt und hat den hauptsächlichen Zweck, eine Therapie mit Pferden durchzuführen bzw. zu unterstützen. Dabei werden vor Allem pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, sowie sozial-integrative Maßnahmen über ein Pferd umgesetzt. Die Zielgruppe sind neben Kindern auch Jugendliche und Erwachsene mit körperlichen, seelischen bzw. psychischen und sozialen Störungen in der Entwicklung oder Behinderungen.

Reiten als Therapie zur Förderung der Entwicklung

Beim therapeutischen Reiten steht ganz klar die Förderung der Entwicklung im Mittelpunkt, während die reiterlichen Fähigkeiten und Verbesserungen eher nebensächlich sind. Daher gehören zur Reittherapie eben nicht allein das Reiten, sondern auch der Umgang mit den Pferden und die spezielle Beziehung zum Tier während der Pflege sowie auch der Stallarbeit – gerade hierbei kommt es zur Vermittlung von „Verantwortung übernommen“.

Die Reittherapie ist nicht allein auf „klassisches“ Reiten beschränkt, sondern kann auch über das sogenannte Heilpädagogisches Voltigieren erfolgen. Diese Therapieform ist allerdings sehr gering verbreitet.

Weiterlesen ›

7027 Ansichten, 1 heute

Disziplinen 3. März 2016

Kutsche-Wiesbaden Pfingstturnier

Der Fahrsport bezeichnet im weitesten Sinne das Fahren mit Kutsche oder Wagen, wobei diese von einem oder mehreren Pferden gezogen werden. Im Fahrsport werden Turniere ausgetragen in den Disziplinen Geländefahren, Hindernisfahren und Dressur.

Kutschfahrten ausserhalb von Turnieren setzen einen sogenannten Fahrschein voraus. In Kursen wird dabei das Führen von Gespannen, Umgang bei Gefahren aber auch der pferdgerechte Umgang vermittelt.

Einer der weltweit bedeutensten Fahrer der letzten Jahrzehnte war Michael Freund. Er wurde nur noch Mr. Fahrsport genannt und beendete seine aktive Laufbahn 2006 in Aachen.

Weiterlesen ›

2413 Ansichten, 1 heute

Disziplinen 3. März 2016

Das Voltigieren hat seinen Ursprung in der Zeit der Römer. Alte Quellen bezeugen, dass die Wurzeln des Voltigierens in der altrömischen Zeit lagen und dieses fester Programmteil der Spiele war. Zudem war das Voltigieren fester Bestandtteil des Ausbildungsprogramms der jungen Oberschicht-Römer, neben Fechten, Bogen-Schießen, Wagenrennen, Ringen und weiteren Inhalten. Im Mittelalter wurden von Rittern in voller Rüstung Kunst-Übungen auf dem Pferd vorgeführt. Später wurde das Voltigieren verwendet, um in der Kavallerie die Soldaten in Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit zu schulen.

Das heute bekannte Voltigieren wurde erst in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt, um einen preiswerten Einstieg in den Reitsport zu ermöglichen. Heutzutage wird das Voltigieren häufig als Grundausbildung zum Reiten angewendet. Die Schüler lernen über den spielerischen Umgang mit dem Pferd den korrenten Sitz, der beim Reiten unerlässlich ist. Daher beginnen häufig junge Kinder mit dem Voltigieren, vor allem, wenn Sie noch zu jung sind für das Reiten.

Weiterlesen ›

7791 Ansichten, 2 heute

Disziplinen 3. März 2016

Es gibt 12 verschiedene Disziplinen im Pferdesport, teilweise gibt es in diesen noch Untergruppen. Alle Disziplinen haben unterschiedliche Entstehungsgeschichten und unterscheiden sich  in ihrer Beliebtheit von Land zu Land.  Die weltweit bekanntesten und beliebtesten Disziplinen sind das Dressurreiten, das Springreiten und das Vielseitigkeitsreiten, auch Eventing genannt. Diese drei Disziplinen sind zudem reiterlicher Bestandteil der olympischen Sommerspiele.

Allen Disziplinen gemein ist, dass bei Turnieren nicht zwischen den Geschlechtern unterschieden wird, also Mann und Frau gemeinsam im Wettkampf gegeneinander antreten.

Hier unsere vollständige Übersicht.

Weiterlesen ›

29315 Ansichten, 18 heute

Test & Bewertung 28. Januar 2016

Magic Tack Stirnband

Zugegeben, über manche Trends lächeln wir und fragen uns, wer das“bloß tragen soll“. Doch gerade die Mode lieben wir, weil wir durch sie unsere ganz persönliche Note zeigen können. Wir wählen für jeden Anlass bewusst ein ganz bestimmtes Outfit aus, in dem wir uns perfekt präsentieren können und unsere Individualität unterstreichen.

Das Streben nach Individualität setzt sich mittlerweile in alle Lebensbereiche durch – selbstberuckte T-Shirts, individuelle Möbel und persönlich designter Schmuck kennt jeder von uns. Wir sind so einzigartig wie nie, doch unsere Pferde?

Weiterlesen ›

6994 Ansichten, 2 heute

Erfahrungsberichte 17. August 2015

Kinder Reiten lernen

Da uns immer wieder die Frage nach Erfahrungen zum Ponyreiten erreichen, wollen wir an dieser Stelle einmal einer Mutter die Möglichkeit geben, von ihren Erfahrungen auf einem Ponyhof zu berichten.

Vieleicht habt Ihr ganz ähnliche Erfahrungen gemacht oder Eure Vorstellungen wurden nicht erfüllt? Wir freuen uns, wenn Ihr mit uns Eure eigenen Erfahrungen teilt und unser Kommentarfeld nutzt.

Am Ende des Artikels veweisen wir auf eine Auflistung der Reitställe, die Ponyreiten für Kinder anbieten.

Weiterlesen ›

4356 Ansichten, 1 heute

3 von 33 1 2 3 4 5 33
  • Die 12 Disziplinen im Reiten

    von am 3. März 2016 - 0 Kommentare

    Es gibt 12 verschiedene Disziplinen im Pferdesport, teilweise gibt es in diesen noch Untergruppen. Alle Disziplinen haben unterschiedliche Entstehungsgeschichten und unterscheiden sich  in ihrer Beliebtheit von Land zu Land.  Die weltweit bekanntesten und beliebtesten Disziplinen sind das Dressurreiten, das Springreiten und das Vielseitigkeitsreiten, auch Eventing genannt. Diese drei Disziplinen sind zudem reiterlicher Bestandteil der olympischen […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.3