Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Vielseitigkeit - Seite 2

Hier kommst Du zur Startseite der Kategorie Vielseitigkeit.
Los geht's hier: Reiten Blog.

Portraits und Interviews unserer Reiter 3. Dezember 2012

Julia Krajewski - will-reiten.de

Julia Krajewski – „Mit meiner Saison bin ich sehr zufrieden!“

Im Oktober konnte Julia Krajewski ihren 24. Geburtstag feiern. Die junge Frau hat schon viel erreicht im Vielseitigkeitssport. (Gold-)Medaillen bei den Ponys, Junioren und Jungen Reitern gehören dazu wie die Teilnahme an den Europameisterschaften in Luhmühlen 2011 als Einzelreiterin. Leider verletzte sich damals ihr Pferd, sodass ein größerer Erfolg verwehrt blieb.

In diesem Jahr konnte sie mit ihrem neuen Pferd London-Return OLD solch große Erfolge feiern, dass eine Nominierung für den letzten Nationenpreis der Saison – das CCIO Boekelo – erfolgte, bei dem sie mit der deutschen Mannschaft den ersten Platz belegte. Außerdem gewann sie die Wertung für den besten Vielseitigkeitsreiter U25 und darf damit bei Bundestrainer Chris Bartle in Großbritannien trainieren.

Wie sie ihre Liebe zu Pferden entdeckte, was London-Return OLD zum Top-Pferd macht und was sie sich für die kommende Saison vorgenommen hat, hat sie mir im Interview exklusiv berichtet.

Weiterlesen ›

4919 Ansichten, 0 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 21. Juli 2013

In den Fußstapfen des Vaters auf Erfolgskurs

Zum Namen Romeike muss man eigentlich nicht mehr viel erzählen… Wer erinnert sich nicht an den reitenden Zahnarzt Hinrich Romeike und seinen Sieg und damit Doppelgold bei den Olympischen Spielen 2008 in Hongkong. Mit seinem Schimmel Marius, der wohl niemals einen Sprung verweigerte und schon allein deshalb legendär wurde, konnte er an zwei Olympischen Spielen teilnehmen und auch Weltmeister 2006 in Aachen werden.

Seit Marius Verabschiedung wurde es ruhiger um Hinrich Romeike. Doch nun schickt sich ein anderes Familienmitglied an, in der Vielseitigkeit ganz nach oben zu kommen. Claas-Hermann Romeike, Hinrichs Sohn, konnte in diesem Jahr schon viele schöne Erfolge einfahren. Der 20-jährige, der erst mit 13 Jahren das Reiten erlernte, startet bei den Junioren und hofft, dass er in der Vielseitigkeit durch die momentanen Erfolge rasch ein Wörtchen oben mitreden kann. Den besten Trainer aus der eigenen Familie hat er ja schon mal an seiner Seite… Bei seinem ersten Start auf Drei-Sterne-Niveau in Luhmühlen wurde Claas-Hermann übrigens gerade 15.  – eine tolle Platzierung!

Weiterlesen ›

4549 Ansichten, 1 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 26. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

In den letzten Wochen hörte man im Fernsehen oder las man in Zeitschriften von vielen Pferdesport-Experten und Turnierreitern ihre Favoriten für Olympia 2012 in London. Letztendlich sind diese immer eine subjektive Auswahl – und häufig gab es ja auch schon Favoritenstürze und alles kam ganz anders als man dachte. Dennoch möchte ich nach fast einem halben Jahr Begleitung unserer deutschen Reit-Stars mit vielen Porträts und Berichten einmal meine persönlichen Favoriten erörtern.

Favoriten Dressur

Lange sprach man nur von Matthias Rath und Totilas – warum eigentlich? Mit Helen Langehanenberg und Damon Hill haben wir in Deutschland ein Traumpaar, das meiner Meinung nach eine Medaille in jedem Fall in der Kür holen wird. Im Grand Prix Special schätze ich außerdem Kristina Sprehe enorm stark ein, wenn die junge Reiterin – wie bisher immer – die Nerven behält. Eine Einzelmedaille ist für beide möglich.

Weiterlesen ›

4423 Ansichten, 0 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 31. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Michael Jung gewinnt Gold in der Einzelwertung

Schon vor etwa einem halben Jahr haben wir hier philosophiert, dass Michi Jung an seinem 30. Geburtstag das Wunder vollbringen könnte, Olympiasieger zu werden. Dass er das vollbracht hat, das war schon nach dem Gewinn von Mannschafts-Gold klar. Aber auch im Einzel lag er ja auf dem zweiten Platz. Eine phänomenale Aufholjagd hatte er da schon hinter sich. Während viele andere schwächelten, schien unser Michael Jung – der ja bereits in Kentucky 2010 WM Gold und in Luhmühlen 2011 EM Gold gewann – nur noch stärker zu werden. Die Dressur war dieses Mal nicht ganz brillant gelungen, viele schrieben schon von einem kleinen Favoritensturz – doch warum eigentlich Jung war auch zu diesem Zeitpunkt in absoluter Tuchfühlung zur Spitze. Nach einer tadel- und fehlerlosen Runde im Gelände dann heute die Nullrunde im ersten Umlauf des Springens, mit dem er Mannschafts-Gold für Deutschland sicherte. Und dann kam die Einzelentscheidung…

Weiterlesen ›

3274 Ansichten, 1 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 30. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Solch wunderschöne Hindernisse wie sie in London stehen, muss man erstmal gestalten. Der Kurs ist eine echte Augenweide voll einfallsreicher Idee, wie etwa ein Schachtisch mit den entsprechenden Schachfiguren unterbaut, der „Rosengarten“, ein über Eck Sprung, oder aber ein „Saxon Village“, ein angelsächsisches Dorf. Aber zu finden sind auch echte Klippen wie zwei Wasserkombinationen oder ein spektakulärer Abwärtssprung.

Peter Thomsen macht den Anfang

Peter Thomsen

Peter Thomsen – © Andreas Geckert

Als unser Pfadfinder war um kurz vor 14 Uhr Peter Thomsen unterwegs. Klasse zeigte sich sein erst 10-jähriger Barny heute – das Gelände liegt ihm weit besser als die Dressur. Keine Verweigerung auf dem schweren Kurs und nur etwa 5 Strafpunkte wegen Zeitüberschreitung, sodass er nun bei 63,70 Punkten liegt. Dies wird zwar voraussichtlich (oder auch hoffentlich!) ein deutsches Streichergebnis sein, aber Peter hat seine wichtige Aufgabe bravourös erfüllt. Nun kann er wichtige Infos an die anderen Teamreiter weitergeben, die hoffentlich ebenso exzellent über diesen herrlichen, aber unglaublich anspruchsvollen, wenn auch sehr fairen Kurs kommen. Barny hat jedenfalls seine Feuerprobe als Championatspferd bei Olympia klasse gemeistert! Alle Achtung vor diesem 10-jährigen!

Weiterlesen ›

5097 Ansichten, 0 heute

Reiten - Olympia 2012 in London 31. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Erster deutscher Reiter im Springen: Peter Thomsen

Leider 8 Punkte zunächst für Peter Thomsen, William Fox-Pitt aus Großbritannien – Deutschlands ärgste Konkurrenten mit einer Nullrunde. Doch das hat noch nichts zu bedeuten, da Peter mit Barny ohnehin das deutsche Streichergebnis sein wird. Barny und Peter waren eigentlich gut drauf, aber leider nahm Barny die Beine nicht immer so hoch wie es nötig gewesen wäre. Der Fehler am Schlusssprung hätte nicht sein müssen. Trotzdem haben Peter und Barny insgesamt einen guten Eindruck hinterlassen – dass hier keine Heldentaten zu erwarten sind, war klar. Aber eine solide Leistung war es. Vermutlich hatten die beiden nun ihren letzten Olympischen Auftritt (in London).

Ein Wort zu den Hindernissen – die sind wirklich klasse! Wunderschön gestaltet! Ein Lob an die Parcoursbauer, die sich mit Themen wie „Abbey Road“ oder „Trafalgar Square“ wirklich einfallsreich sind.

Weiterlesen ›

3493 Ansichten, 2 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 25. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Rückblick Olympia 2008: Christian Ahlmann wird von der Teilnahme an der Einzelkonkurrenz ausgeschlossen. Capsaicin hat man im Blut seines Pferdes Cöster gefunden – eine Substanz, die gegen Muskelschmerzen und Verspannungen angewendet wird, jedoch auch als Reizstoff zu vermehrter Schmerzempfindlichkeit führen kann.

Schuld war ein Mittel zum Einreiben aus den USA, auf dessen Verpackung man lesen konnte: „will not test positive“… und das Ahlmann leichtfertigt anwendete. Hypersensibilisierung der Beine des Pferdes – wie gemutmaßt wurde – möchte man dem Reiter nicht vorwerfen. Es lohnte sich, ihm bei Pressekonferenzen, bei denen er am Boden zerstört auftauchte, Glauben zu schenken, dass er letztendlich nur den schon länger immer wieder problematischen Rücken seines damals mit 15 Jahren auch nicht mehr jungen Pferdes behandeln wollte. Doch die Sorglosigkeit, mit der er heranging, ist mehr als fragwürdig: Wie konnte er vor solch einem wichtigen Wettkampf sich nicht noch einmal erneut versichern, ob er die Substanz verwenden dürfte?

Weiterlesen ›

4969 Ansichten, 2 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 23. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Mit 51 Jahren ist Peter Thomsen der älteste Teilnehmer für Deutschland bei diesen Olympischen Spielen. Viele Beobachter hatten in diesem Jahr nicht mit seiner Teilnahme gerechnet. Doch mit konstanten Leistungen – vor allem auf hügeligen Kursen – hat er seine Skeptiker Lügen gestraft. Peter Thomsen fährt mit dem deutschen Team nach London – zu seinen zweiten Olympischen Spielen, denn bereits in Hongkong 2008 war Thomsen dabei, als Deutschland Olympisches Gold holte.

Damals war sein Partner der wunderbare und leider mit 14 Jahren jung verstorbene Neuseeländer The Ghost of Hamish. Nach ihm wurde es erst einmal ruhig um Peter Thomsen, um nun mit Horseware´s Barny und Horseware´s Cayenne neu aufzutrumpfen. Mit Barny steht er nun im Olympiateam.

Weiterlesen ›

6176 Ansichten, 5 heute

Portraits und Interviews unserer Reiter 22. Juli 2012

Reiten Olympia 2012 in London

Dirk Schrade Er ist so etwas wie der ewige fünfte oder sechste Mann der deutschen Vielseitigkeitsreiter – und manchmal auch ein echter Pechvogel. Schon seit Jahren hatte Dirk Schrade versucht, einmal in ein Championatsteam vorzudringen. Erstmals ritt er 2006 bei einer Weltmeisterschaft mit. Damals in Aachen, allerdings nur im Einzel. Dies war vielleicht auch gut so, denn so brillant sich seine Stute Sindy zunächst präsentierte, vor dem abschließenden Springen musste er sie wegen Lahmheit zurückziehen.

Mit dem Anglo Araber Wallach Gadget de la Cere hatte Schrade bald ein weiteres Top Pferd im Stall. Brillant zeigte sich der Braune vor der Europameisterschaft 2009 in Fontainebleau. Doch dort kam es im Gelände zum Sturz. Das gleiche Schicksal ereilte die beiden, als sie 2010 bei den Weltreiterspielen in Kentucky mit der Mannschaft starten durften.

Weiterlesen ›

3502 Ansichten, 2 heute

2 von 2 1 2
  • Ptotecto Flex von Kerbl - Reitweste

    Sicherheitsweste - Protecto Flex von Kerbl

    von am 9. April 2012 - 3 Kommentare

    Sicherheitswesten bieten unbestritten mehr Sicherheit beim Reiten. Wenn ein Reiter sich für eine Reitweste entscheidet, dann sollte es das Maximum an Sicherheit und Tragekompfort sein. Nicht aber alle Reitwesten bieten den erhofft hohen Sicherheitsstandard. Eine der besten Reitwesten ist die Protecto Flex von Kerbl. Maßgeblich für die Schutzfunktion einer Reitweste ist  eine optimale Passform und […]

  • Turnierreithose White Prime

    Signorinetta Reithosen

    von am 6. Februar 2013 - 1 Kommentare

    Signorinetta Reithosen – eine Produktvorstellung Signorinetta Reithosen sind seit dem Sommer vergangenen Jahres auf dem Markt. Sie versprechen innovative Farben und Styles, aber auch klassischen Chic für Turnier- und Freizeitreiter. Nicht zuletzt setzt man auch auf Reitsportmode in großen Größen. Die Produkte gibt es vorerst nur für Damen. Besonderen Wert legt Signorinetta Reithosen auf eine […]

  • Uta Gräf

    Uta Gräf

    von am 2. Oktober 2012 - 2 Kommentare

    Uta Gräf – Weltklassereiterin und Buchautorin Wer auf Uta Gräf trifft, der lernt eine überaus sympathische Dame um die 40 kennen, die mit ihrem blonden Wuschelkopf überall schon von weitem auffällt. Sie geht auf die Leute zu und schnell ist man bei einem Interview in ein Gespräch mit ihr verwickelt, bei dem man nicht nur […]

  • Grosser Reiterhof

    Großer Reiterhof und Zubehör von Playmobil

    von am 8. März 2013 - 0 Kommentare

    Ich muss es ja ehrlich zugeben, dass mich als Kind niemand von meinem Playmobil Reiterhof weggebracht hat. Dabei gab es damals in den frühen 90er Jahren noch nicht einmal solch tolle Angebote wie heute. Ehrlich gesagt, baute ich mir meinen Reiterhof damals größtenteils selbst zusammen. Was ich hatte, war ein Playmobil-Turnierset mit Hindernissen und Pferdehänger/Auto. […]

  • Islandpferdehof Habichtswald bei Kassel

    von am 22. Dezember 2012 - 1 Kommentare

    Island mitten in Kassel auf dem Islandpferdehof Habichtswald – Ehlen ist ein Vorort von Kassel, der im Westen an die Stadt anschließt. Klein und idyllisch kommt Ehlen daher, Bauernhof grenzt an Bauernhof. Und mittendrin befindet sich eine Oase des Glücks für Pferdefreunde – genauer gesagt, für all jene, die dem Isi-Fieber verfallen sind. In herrlicher […]

Blog Bewertungen

Durchschnittliche Blogbewertung:

9.4