Hallo Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Reitverein Corona Solln e.V.



Reitverein Corona Solln e.V.

   
Homepage: www.reitverein-corona.de
Adresse: Muttenthalerstraße 31, 81477 München
   
Schulbetrieb: mit Schulpferden, mit Privatpferd
Ausbildung in: Dressurreiten, Springreiten, Voltigieren
Ausstattung der Anlage: Reithalle, Aussenplatz, Longierzirkel, Springplatz, Reitbahn
Bewirtung: Ja
Boxen für Privateinsteller: Ja
Sonstiges: Therapeutisches Reiten

Lage

Der Reitverein Corona Solln e.V. liegt im Süden von München im Stadtteil Solln. An Solln angrenzend befinden sich ausgedehnte Grün- und Waldflächen wie die Isarauen und der Sendlinger Wald. Direkt hinter dem Stall beginnen die Ausläufer des Forstenrieder Park, welcher für Ausritte genutzt werden kann. Hier gibt es speziell ausgewiesene Reitwege.

Anfahrt

Der Reitverein Corona Solln e.V. ist sowohl mit dem Auto als auch öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt entweder über die Wolfratshauser Straße (B11) oder die A95. Unweit des Reitstalls (ca. 5 Gehminuten) hält die Bus-Linie 134, Haltestelle Bleibtreustraße, welche eine direkte Anbindung an den S-Bahnhof Solln (S7) bietet.

Reitstall-Corona-StueberlReitstall Corona Solln e.V.

VN:F [1.9.22_1171]

Bewertung der Reiter


Durchschnittliche Bewertung: 6.5 von 10 Sternen (58 Stimmen)

Haben Sie Erfahrung mit diesem Reitstall? Bewerten Sie ihn.
Ausstattung der Anlage
Zustand der Anlage
Schulpferde
Atmosphäre
Ausrittgelände
Bewertung: 6.5/10 (58 Stimmen abgegeben)



13 Antworten zu “Reitverein Corona Solln e.V.”

  1. hey,
    wisst ihr zufällig ob eine reitbeteiligung in dem stall zu vergeben ist?
    würde mich über eine antwort freuen :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (von 3 Stimmen)
    • Hey ,
      das mit den reitbeteiligungen dort ist sehr schwierig leider – die einsteller dort haben entweder schon reitbeteiligungen oder wollen keine :/ ab und zu bekommt mal einer vom Verein durch Zufall eine aber das ist auch sehr selten . :/

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: +6 (von 6 Stimmen)
  2. Hi!
    Habe gehört dass dort außer im Gelände und beim Springen immer und bei jedem Pferd Dreieckszügel verwendet werden – stimmt das? Auch bei Fortgeschrittenen?
    Wie soll man denn dann lernen, das Pferd in Anlehnung zu bekommen?
    Und: haben die Pferde eine Möglichkeit, sich ohne Dreieckszügel aufzuwärmen und bekommen sie ein Cool Down?
    Danke für eure Antworten!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (von 3 Stimmen)
    • Hey nein die pferde werden nicht immer mit Dreieckszügeln geritten, sobald man auf dem Niveau ist das man ohne reiten lernen kann, werden sie weggelassen. Es wird zu beginn jeder stunde ganz normal angefangen zu arbeiten erst im schritt v/a usw. erst wenn das Pferd wirklich locker ist beginnt die Trabarbeit. Nach der Stunde werden die Pferde noch min 10 min Schritt geritten und erst dann gehts wieder in die box :)
      LG

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)
  3. Hi Leute!
    Ihr klingt ja echt begeistert von eurem hof!
    Ich suche momentan nach einem neuem und wenn das alles stimmt, werde ich mit vergnuegen zu euch wechseln! Ich hab jedoch noch paar Fragen!
    1. Darf man sich auch ein Schulpferd nehmen (natuerlich mit bescheid sagen) und dann einfach spontan ohne termin oder so ausreiten?
    2. Welcher Bus faehrt bis zu stall (oder in die naehe)?
    3. Kann man, wenn man ein Privatpferd als RB auf dem Corona hat Stunden mit ihm gehen, wenn man es als Privatpferd bezahlt?

    Danke schon im Vorraus!
    MFG H.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
    • Hey :)
      Das mit dem spontanen ausreiten ist gar nicht möglich :/
      man kann sich im Verein anmelden – dann probestunden reiten , damit die reite Lehrer Sehen wie gut du reitest . Dann kannst du erstmal einen Anfänger Ausritt machen – wenn du als gut genug erachtet wirst ;)
      das heisst eine Stunde im Park mit einem berittführer schritt und Trab
      wenn das gut klappt kann man einen Ausritt mitmachen bei dem man sich im Prinzip für die 2 h Ausritte freischalten lassen kann wenn man gut genug ist ( wegen dem online reitbuch und so )
      dann kann man immer bei einem Ausritt mit berittführer mitmachen – die pferde werden eingeteilt
      zu dem Bus :)
      der 134 fährt bis eberlestrasse – dann muss man nur noch die eberlestrasse ganz runter laufen – dann kommt ein kleiner Pfad der am reit Zelt vorbeiführt und hinter dem stall endet

      Dann noch zu der Reitstunde auf der rb – auf einem privatpferd – wenn man zu den glücklichen zählt die eine rb ergattert haben , kann man selbstverständlich zum privatpferde Tarif eine Reitstunde reiten – es zählt halt wie als wäre es dein eigenes Pferd ;)
      ich hoffe das hat dir geholfen♡
      LG hannah

      VA:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: +4 (von 4 Stimmen)
  4. Reiterin am 20. Juli 2014 @ 00:18

    Momentan (Stand Sommer 2014) sind leider viele (Groß-)Pferde lahm – weshalb Reitstunden reduziert werden müssen. Deshalb aktuell noch geringere Chancen (v.a. für Gastreiter), in Stunden zu kommen…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 2 Stimmen)
  5. Ich kann ihn ebenfalls nur weiter empfehlen!!! Der beste den ich kenne, und mittlerwile ist auch das ganze Ausreitgelände nicht mehr so steinig ^^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +3 (von 5 Stimmen)
  6. Hallo :)
    Wisst ihr zufällig wie’s mit Westernreitern ausschaut?
    Denn ich hab ein Westernpferd und würd gern wissen ob das toleriert wird!
    Denn in manchen Ställen is das ja nich so der Fall :/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +2 (von 4 Stimmen)
    • Hallo Franzi,
      Westernreiter werden selbstverständlich im RV Corona „toleriert“. Das Einstellen eines Westernpferdes ist möglich und alle Einrichtungen stehen Dir offen. Allerdings gibt es halt keinen Unterricht für Westernreiter.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Bewertung: +6 (von 6 Stimmen)
  7. Hallo,
    auch ich kann hauptsächlich gutes vom Reitverein Corona berichten,
    die Reitlehrer sind sehr nett und man lernt trotzdem sehr viel. Es gibt viele, sehr vielfältige Schulpferde, es ist also für jeden etwas dabei. Wenn man schon ein wenig Erfahrung im Umgang hat kann man auch die Patenschaft für ein Schulpferd übernehmen, das macht mir sehr viel Spaß. Ich finde es außerdem sehr gut das man am Corona auch was mit dem Pferd zutun hat und nicht kommst, reitet und dann wieder geht.
    Das einzige was mich stört ist das einige Schulpferde nicht ganz Geländesicher sind, aber das hat sich inzwischen extrem gebessert.
    MVG Wanda

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +5 (von 5 Stimmen)
  8. Ich kann mich Eva nur anschließen: Der Reitverein Corona ist wirklich ein sehr schöner Stall mit angenehmer Gemeinschaft. Ich reite dort seit knapp 2 Jahren und kann nur positives berichten. Die Schulpferde sind mittlerweile sehr gut, sind sehr entspannt und wirklich angenehm zu reiten. Die Reitlehrer sind sehr engagiert, vor allem Silvia kann ich sehr empfehlen. Sie geht in jeder Reitstunde individuell auf uns Reiter ein und erklärt ruhig und hilfreich sämtliche Übungen. Die Reitstunden sind, Gott sei dank, nicht zu voll, so dass ein gutes Training möglich ist. In meinen Reitstunden am Wochenende sind viele erwachsene Reiter so dass ich als Ü30 viel Spaß habe und nicht nur mit Jungen reiten muss. Zudem werden regelmäßig Turniere veranstaltet, was mir sehr viel Spaß bereitet.
    Als erwachsener Reiter kann ich die Ausbildung und die Reitstunden sehr empfehlen.
    Verbesserungen wünsche ich mir lediglich in mehr Ausrittmöglichkeiten.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +13 (von 15 Stimmen)
  9. Hey Leute, der Reitverein Corona ist einer der wenigen Ställe in der Stadt, der mit den öffentlichen Verhehrsmitteln (U-bahn & Bus) zu erreichen ist!!
    Das ist aber nicht der einzige Grund, warum ich dort seit knapp 3 Jahren reite: ich mag besonders die entspannte Atmosphäre und die tolle Stallgemeinschaft- wo man abends nach der letzten Reitsunde oftmals nett im Reiterstüberl zusammen sitzt!
    Ich habe das Glück, dort eine Reitbeteiligung zu haben ;) Aber auch wenn man kein eigenes Pflegepferd hat, ist es bei Corona mit den gut ausgebildeten & lieben Schulpferden ein Spaß! Ob Springen oder Dressur, für jeden ist das richtige Pferdchen dabei. Und bei den insgesamt 6 ReitlehrerInnen am Hof hat man sogar bissl Abwechslung. Achja, beim Corona kann man zweimal im Jahr sogar diverse Abzeichen machen!
    Das Ausrittgelände könnte insgesamt schöner sein, denn man kann eigentlich nur im Forstenrieder Park reiten. Der ist zwar riesig, aber die Wege sind nicht immer optimal weich, sondern leider eher mehr steinig :( Aber wenn man die „Galoppstrecken“ kennt, dann geht das schon. Man kann übrigens auch mit den Schulis ausreiten (es gibt sogar Anfängerkurse). Leider sind die Isarauen etwas zu weit weg, als dass man sich dort austoben könnte… Aber toll ist die stalleigene Galoppbahn, auf der man gemütliche oder schnellere Runden drehen kann, wenn man grad keine Lust auf die Reithalle hat. Ansonsten gibt es einen schönen Sandplatz (mit neuem Belag) und einen Longierzirkel.
    Ich kann den Stall echt nur empfehlen- schaut doch mal vorbei ;)

    VN:F [1.9.22_1171]
    Bewertung: +13 (von 15 Stimmen)

Einen Kommentar verfassen